Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
27.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 27. Dezember 2016 um 16:42 Uhr

Seite an Seite sind sie zur Zeit unterwegs, unsere beiden Schweizer Rotbeine Julia und Urs. Morgens trifft man sie bei der gemeinsamen Frühstückssuche in der Ach an....

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...am Nachmittag sind die beiden auf den Wiesen beim Segelflugplatz auf Futtersuche unterwegs.

Bilder oder Fotos hochladen

Die beiden müssen aufpassen, dass die einschlägige Presse nicht Wind von der Sache bekommt, denn dann wird den beiden bestimmt ein Techtelmechtel angedichtet, und die Gerüchteküche brodelt  wieder wie im letzten Winter, als über das "wilde Liebesleben" unserer Julia berichtet wurde. Die Nächte verbringen die beiden Störche getrennt, jeder ganz brav auf dem eigenen Horst. Urs auf seinem Rathausnest (dort haben wir ihn auch über die Webcam im Blick), und Julia auf ihrem Eichennest.

 

 
24.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 24. Dezember 2016 um 12:12 Uhr

Julia und Urs wünschen allen Storchenfreunden ein frohes Weihnachtsfest vom gemeinsamen Frühstück im Rotmoos!

 

Auf der Morgenrunde kam mir im Rotmoos ein Storch entgegengeflogen und landete in den Wiesen, ganz nahe am Achufer. Das ist an sich nichts besonderes, denn Julia ist oft dort auf Futtersuche.

Bilder oder Fotos hochladen

Ich staunte aber nicht schlecht, als kurz darauf Storch Nummer zwei angesegelt kam und landete. Julia und Urs gemeinsam auf Futtersuche - das hätte ich nicht gedacht!

Bilder oder Fotos hochladen

Die vorsichtige, ängstliche Julia stand weiter draußen in der Wiese und wartete erst mal ab. Urs allerdings, sehr selbstbewusst, kennt sich dort auch gut aus von seinen Winteraufenthalten in Isny. Er marschierte zielsicher am Ufer der Ach entlang und suchte eine Stelle im Schilf, an der er ins Wasser hüpfen konnte.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

In der Ach begann er sofort, die Leckerbissen für's Weihnachtsfrühstück einzusammeln

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen





 
23.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 23. Dezember 2016 um 16:47 Uhr

Urs ist wieder im Lande! Er ist am frühen Nachmittag in Isny eingetroffen und wurde sofort von fleißigen Webcam-Beobachtern auf seinem Rathausnest gesichtet.

Der kurze Wintereinbruch mit ein paar Schneeflocken und Kälte der vergangenen Woche ist vorbei! Das Thermometer kletterte heute deutlich über 0°, der Schnee ist verschwunden und die Wiesen tauen so langsam wieder auf. Julia stand am Vormittag auf einer ihrer Lieblingsbirken und pflegte ihr Gefieder. Am Nachmittag war sie - wie erwartet - in den Neutrauchburger Wiesen auf Mäusejagd. Alleine war sie nicht, denn drei Graureiher leisteten ihr Gesellschaft, die heute ebenfalls fangfrische Maus auf ihrem Speiseplan stehen hatten.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
22.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 16:35 Uhr

Julia hatte die eisige Nacht (-8°) auf ihrem Eichennest verbracht...

Bilder oder Fotos hochladen

...man kann die Uhr nach ihr stellen, denn pünktlich um zwanzig vor acht verlässt sie zur Zeit jeden Morgen das Nest, fliegt in Richtung Rotmoos davon und landet in der Ach, um sich dort ihr Frühstück zu suchen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Über die Mittagszeit hatten wir dann endlich mal wieder Plustemperaturen. Julia genoß die wärmenden Sonnenstrahlen auf ihrem Nest. Zuerst war Hausputz angesagt, sie beförderte alles aus dem Nest, was da ihrer Meinung nach nicht hinein gehörte. Anschließend war sie selber an der Reihe - sie brachte ihr Gefieder gründlich auf Vordermann.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
21.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 21. Dezember 2016 um 21:03 Uhr

Die Bilder gleichen sich. Nach einer kalten Nacht flog Julia auch heute wieder vor Sonnenaufgang über's Rotmoos und landete in der Ach. Dort war sie in den Nebelschwaden kaum zu erkennen.

Bilder oder Fotos hochladen

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 108