Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
14.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 16:44 Uhr

Die vergangene Nacht war etwas milder, und so konnte Julia gleich heute Morgen auf Mausjagd in den Neutrauchburger Wiesen gehen. Am Nachmittag gönnte sie sich bei fast frühlingshaften Temperaturen ein Sonnenbad im Rotmoos.

Bilder oder Fotos hochladen

 
13.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 16:00 Uhr

Kälte und Feuchtigkeit hatten in der Nacht eine wunderschöne Raureiflandschaft hingezaubert. Julia war schon in den Achwiesen unterwegs bevor die Sonne über die Hügel gekrochen kam. Auf den vereisten Wiesen war da natürlich noch nichts Essbares zu finden.....

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...deshalb flog Julia in die Ach um sich dort ihr Frühstück zu suchen und war kurz darauf fast ganz in den dampfenden Schwaden verschwunden.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Am Nachmittag war Julia bei strahlendem Sonnenschein und Plusgraden in den Wiesen beim Segelflugplatz unterwegs und suchte dort ihr Futterglück.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 

 

 

 
12.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 12. Dezember 2016 um 21:05 Uhr

Julia hält Isny weiterhin die Treue. Die vergangene Nacht verbrachte sie auf dem Toninest. Dort entdeckte ich sie heute Früh kurz nach 7 Uhr - da war es noch zu finster für brauchbare Bilder.

Es gibt News vom Sendemastnest. Der Betreiber hat gesagt, dass das Nest bei Wartungsarbeiten von den Arbeitern "versehentlich" abgeräumt worden sei. Man hat angeboten, den Störchen jetzt eine Plattform/Nisthilfe auf den Sendemast bauen. Jetzt wird zunächst geprüft, was von der Statik her möglich ist.

 
07.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 17:00 Uhr

Auch die vergangene Nacht war wieder sternenklar und eiskalt, Julia übernachtete auf ihrem Eichennest. Das erste Bild mache ich immer von der Birkenallee aus für den Fall, dass der Storch weggeflogen ist, bevor ich unterm Nest stehe. Und so war es heute auch, Julia flog ins Rotmoos und landete in der Ach um sich Frischfleisch zu suchen und die Füße zu wärmen bevor ich am Nest war.

Bilder oder Fotos hochladen

Bei strahlendem Sonnenschein zeigte das Thermometer über die Mittagszeit über 0° an, Julia nutzte die Gunst der Stunde und begab sich auf Mäusejagd in den Neutrauchburger Wiesen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
06.12.2016 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 17:03 Uhr

Julia stand heute Morgen auf ihrem Schlafbaum und wartete auf die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Ob sie dort auch übernachtet hat?

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 105