Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
08.02.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 08. Februar 2014 um 17:57 Uhr

Julia  präsentiert sich für ihre Fans lange genug vor der Webcam und alle können sehen, was sie so macht. Aber Romeo? Der musste den Nachmittag alleine verbringen...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...aber er hatte Sichtkontakt zu seiner Julia

Bilder oder Fotos hochladen

Die Hausherrin aus der Nähe

Bilder oder Fotos hochladen

 
07.02.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 07. Februar 2014 um 15:46 Uhr

Der knurrende Magen trieb Romeo schon beizeiten zum Futterplatz. Aber er musste sich noch lange in Geduld üben, denn die Dame seines Herzens hatte heute noch die Kehrwoche zu erledigen und stylen musste sie sich auch noch. Das Fotoshooting wurde auf den Nachmittag verschoben, viel dann allerdings im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser - es goss in Strömen! Romeo hatte keine Lust auf große Aktivitäten, er stand im Energiesparmodus am Storchengraben in den Achwiesen. Julia war wesentlich unternehmungslustiger. Sie nutzte die schneefreien Wiesen und ging auf ihrer Lieblingsmauswiese auf die Jagd!

 
06.02.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 06. Februar 2014 um 16:45 Uhr

Romeo und Julia mussten heute wieder mal mit der Futterspender-Vertretung vorliebnehmen. Sie nehmen's mittlerweile gelassen hin, Romeo kam sogar auf mich zu gespurtet, als er den Futtereimer erblickte. Ein Teil der Graureiher-Großfamilie war auch vor Ort. Es hatte sich allerdings rumgesprochen, dass die Presse das Geschehen am Futterplatz bildlich festhalten würde, und so zeigten sich alle von der besten Seite! Kein Streit, kein Geschrei - es ging ganz friedlich zu.

"Nur keine Panik, Romeo, ich guck doch bloß! meinte dieser Graureiher

Bilder oder Fotos hochladen

Die Graureiher waren respektvoll zur Seite getreten, jetzt konnten sich Romeo und Julia ihr Frühstück schmecken lassen!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...nicht immer landeten die Futterstückchen dort wo sie hätten landen sollen!

Bilder oder Fotos hochladen

Der Graureiher konnte es kaum erwarten und brachte sich wieder in Erinnerung

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Richtig ausgehungert waren Romeo und Julia heute nicht. Die Graureiher hatten Glück, es blieben noch reichlich Leckerbissen übrig.

Aktualisiert ( Donnerstag, den 06. Februar 2014 um 17:38 Uhr )
 
05.02.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 05. Februar 2014 um 16:14 Uhr

Am Nachmittag herrscht immer Ruhe am Futterplatz bei Familie Storch und Familie Graureiher. Aber wenn's was zu futtern gibt, da machen die Graureiher nach wie vor Stress. Der Lieblingsfutterspender von Romeo und Julia musste einen besonders rabiaten Graureiher ein paar Mal des Platzes verweisen, jetzt benimmt sich der Graue wieder besser. Romeo lässt sich beim Futtern überhaupt nicht aus der Ruhe bringen. Er weiß genau, dass ihm die Leckereien im Eimer zustehen. Julia dagegen regt sich furchtbar über die ungebeten grauen Essensgäste auf, rennt jedem einzelnen hinterher und versucht, sie in die Flucht zu schlagen. Zur Zeit erscheint allerdings auch wieder die komplette Graureiher-Großfamilie mit acht, neun Mitgliedern am Futterplatz, da geht's natürlich nicht ruhig zu!

Romeo und Julia verbrachten den Nachmittag am, bzw. im Storchengraben, sie pflegten sich und suchten nach ein paar Leckerbissen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Später wurde sogar unser alter Herr aktiv...

Bilder oder Fotos hochladen

...während sich Julia, die ja morgens schon so fleißig im Nest gearbeitet hatte, ihre wohlverdiente Mittagspause gönnte!

Bilder oder Fotos hochladen

 
04.02.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 04. Februar 2014 um 16:42 Uhr

Auch heute keine besonderen Vorkommnisse in der Isnyer Storchenszene

Bilder oder Fotos hochladen

Es fällt auf, dass die Farbe "grün" sich wieder auf den Wiesen breit macht!

 
<< Start < Zurück 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 Weiter > Ende >>

Seite 100 von 105