Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
24.12.2014 Frohe Weihnachten! Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 24. Dezember 2014 um 11:52 Uhr

Nachdem Julia am 20.12. Isny wieder verlassen hat, ist auch Finja am 22.12. abgereist - eine weise Entscheidung! Urs und Ursula hatten heute Früh auf jeden Fall kalte Füße und ob das Frühstücksbuffet reich gedeckt war, das wage ich zu bezweifeln!

Weiße Weihnacht in Isny? Nein, schwarz-weiße Weihnacht in Isny mit den Weihnachtsstörchen Urs und Ursula!

"Frohe Weihnachten" allen Freunden der Isnyer Störche!

 
23.12.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 23. Dezember 2014 um 16:27 Uhr

Urs und Ursula heute Nachmittag. Sie waren wieder zwischen Ziegelstadel und Anwanden unterwegs, ganz weit draußen in den Wiesen. Das heutige Wetter eher frühlingshaft - strahlender Sonnenschein, Temperaturen im zweistelligen Plusbereich - von Weihnachtsfeeling keine Spur!

Dann werden Urs und Ursula also das zweite Storchenpaar nach Romeo und Julia, das als "Weihnachtsstörche" in die Isnyer Storchengeschichte eingehen wird! Ob der Besitz des Rathausnestes dazu verpflichtet?

Finja war nicht zu sehen, seit dem Frühstück gestern Vormittag im Rotmoos hab ich sie nicht mehr entdeckt.

 

 
21.12.2014 Schlafplatzkontrolle Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 20:00 Uhr

Julia ist nicht mehr in Isny! Ich komm grad von der abendlichen Schlafplatzkontrolle - auch heute Abend sind die Nester und der Schlafbaum bei den Sporthallen unbesetzt. Sie hatte bestimmt gehofft, ihr Nest wieder in Beschlag nehmen zu können, anstatt saßen diese beiden Flegel immer noch in dem geraubten Rathausnest, ja, sie schlugen Julia sogar in die Flucht. Das hat ihr nicht gefallen und sie ist wieder weiter gezogen.

Wolf hat ja im Forum schon berichtet, dass Finja auch heute Abend wieder auf ihrem Kastaniennest nächtigt, auf dem Rathausnest stehen zwei Störche, da geht man ja davon aus, dass es Urs und Ursula sind!

 
21.12.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 15:49 Uhr

Von Julia ist weit und breit keine Spur. Ob sie weggeflogen ist, weil sie eingesehen hat, dass sie ohne Partner an ihrer Seite keine Chance hat, ihr Nest zurückzuerobern?

Störchin Finja war am Vormittag in den Wiesen beim "Bayrischen Wirt" auf Frühstücksjagd, oder wollte sie doch eher zum Frühschoppen oder zum Kegeln?

Warum ich mir so sicher bin, dass ich Finja vor der Linse habe? Deshalb:

Storch DER (Deutschland, Radolfzell) A 9398, das ist die Störchin, die 2011 in Saulgau beringt wurde und seit zwei Jahren als Partnerin von Finn in Isny lebt.

Lange gesucht und dann endlich im Osten von Isny entdeckt, Urs und Ursula, auf Futtersuche in den Wiesen bei Anwanden

Ich denke zumindest, dass es Urs und Ursula sind, sicher sein kann man sich da allerdings nie!

 

 
20.12.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 20. Dezember 2014 um 17:40 Uhr

Die aktuelle Schlafplatzkontrolle bei den Sporthallen verllief ohne Erfolg! Keine Julia auf einem der beiden Baumnester, keine Julia auf dem Schlafbaum! Jetzt warten wir gespannt auf den Bericht von Wolf über Storch oder Störche vom Kastaniennest!

 
<< Start < Zurück 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 Weiter > Ende >>

Seite 100 von 137