Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
06.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 06. März 2014 um 17:38 Uhr

Am Vormittag war Romeo in den Wiesen unterwegs und gönnte sich ein leichtes Regenwurmfrühstück. Julia werkelte wie immer fleißig im Nest herum und flog ab und zu Richtung Post, um dort im Baumarkt in der Kastanie Baumaterial zu besorgen. Vermutlich knipste sie sich frische Zweige vom Baum ab, denn aus den anderen Nestern von Storch und Graureihern war nichts zu holen, alle Nestbesitzer waren zu Hause. Ich wartete geduldig, bis Julia wieder aufkreuzte um Zweige zu besorgen - vergeblich. Anscheinend hatte sie bemerkt, dass die Überwachungskamera eingeschaltet war, da wollte sie sich nicht erwischen lassen.

Dafür habe ich Bilder von Linga und Finn mitgebracht. Finn überließ zunächst wieder seiner Linga großzügig das Nest...

Bilder oder Fotos hochladen

...dann rückte er näher...

Bilder oder Fotos hochladen

"Hallo Patentante Piri, siehst Du mich?"

Bilder oder Fotos hochladen

...schnell noch etwas stylen für's Fotoshooting...

Bilder oder Fotos hochladen

"Alle mal herschaun, was ich jetzt mache!"

Bilder oder Fotos hochladen

Und dann legte Finn los und beknibbelte seine Linga wie ein Weltmeister! Die Knibbelgen hat er zweifelsfrei von seiner Mama Julia geerbt!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Linga schien die Knibbelei zu genießen

Bilder oder Fotos hochladen

Ein schönes Paar, die zwei!

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
05.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 05. März 2014 um 16:29 Uhr

Der "Schnee von gestern" präsentierte sich heute zum Glück als solcher im wahrsten Sinne des Wortes, am Nachmittag konnten wir sogar kurzfristig ein paar Sonnenstrahlen genießen! Nach den Wetterkapriolen der vergangenen Tagen wussten Romeo und Julia genau, was zu tun war - Gefiedergroßputz stand auf dem Programm, natürlich immer mit Sichtkontakt zum Nest - man weiß ja nie!!!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Vermutlich hatten die beiden auch ein Bad genommen, denn immer wieder stolzierten sie mit weit ausgebreiteten Flügeln auf und ab - wie ein Pfau,  das sah einfach gigantisch aus! Romeo gewährte mir tolle Einblicke!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Julia zeigte dann, wie Storch von hinten aussieht!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Julia meinte: "jetzt reicht's"

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
04.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 04. März 2014 um 16:10 Uhr

Der Winter ist kurzfristig nach Isny zurückgekehrt! Schnee, Schneeregen - alles was scheußlich ist, kam heute vom Himmel! Und was machen unsere vier Störche bei dem Sauwetter?

Julia stand heute Morgen reglos in den Achwiesen. Vermutlich hatte der Baumarkt noch geschlossen und sie musste warten!

Bilder oder Fotos hochladen

Romeo trotzte dem dichten Schneetreiben im Nest und hielt dort oben die Stellung...

Bilder oder Fotos hochladen

...wobei er vermutlich etwas eingeräuchert wurde!

Bilder oder Fotos hochladen

Mir ist zu Ohren gekommen, dass im Nest bei der Post immer nur ein Storch zu sehen ist, der andere steht daneben auf einem Ast. Sollte Finn etwa das gleiche Schlitzohr wie sein Bruder Fiffi in Forstinning sein, der seine Storchendamen auch nicht immer ins Nest reinlässt? Der Sache musste ich auf den Grund gehen!

Heute Morgen war es wie gehabt: Ein Storch stand im Nest, der andere daneben...

Bilder oder Fotos hochladen

Der Ring am linken Bein beweist es: Finn ist ein Gentleman, der seiner Linga das Nest überlässt!

Bilder oder Fotos hochladen

Linga

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
03.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 03. März 2014 um 21:07 Uhr

Wo verbringt Romeo die eiskalten Nächte, wenn er nicht mit seiner Julia im Nest kuschelt? Er "wärmt" sich die Füße in der Ach!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
02.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 02. März 2014 um 12:13 Uhr

Nebel und Regen heute in Isny, das kam Romeo grad zurecht, so konnte er am frühen Sonntagmorgen ungestört über die Birkenallee und durch die Wiesen spazieren und sich seine Frühstücksregenwürmer jagen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...kleiner Zwischenstopp, um sich am Öhrchen zu kratzen...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Den Film dazu gibt's im Forum!

 
<< Start < Zurück 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 Weiter > Ende >>

Seite 148 von 156