Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
01.07.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 20:48 Uhr

Schon wieder traurige Nachrichten von den Isnyer Störchen! Flo und Fritzi, die Storchenkinder von Fritz und Agathe leben leider nicht mehr! Am Sonntag Morgen waren beide Altstörche ausgeflogen - ein schlechtes Zeichen, ich war schockiert! Am Regen kann's nicht gelegen haben, es hatte erst in der Nacht angefangen zu regnen. Ob's am Futter lag, oder ob sie einem Angriff eines anderen Storches zum Opfer gefallen sind - wir wissen es nicht. Ich weiß nicht mehr, wir oft ich seitdem beim Nest war und beobachtet habe, weil ich es nicht glauben konnte - es ist einfach zu traurig. Wir werden die kleinen Störche aus dem Nest holen und beerdigen.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. Juli 2014 um 15:40 Uhr )
 
30.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 30. Juni 2014 um 20:10 Uhr

Wetterbedingt gibt es keine aktuellen Fotos. Der Dauerregen hat heute Nachmittag endlich aufgehört, und unsere Störche stehen in ihren Nestern, schütteln sich die Nässe aus den Federn und betreiben gründlichste Gefiederpflege. Das haben sie auch dringend nötig!

 
28.06.2014, Paul füttert Maxim und Chris, 2. Teil Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 28. Juni 2014 um 18:12 Uhr

Chris und Maxim warteten auf den Frühstücksexpress! Chris stand auf dem Nestrand und pflegte fein säuberlich seine Federchen, er wollte frisch geschniegelt und gestriegelt am Frühstückstisch erscheinen!

Bilder oder Fotos hochladen

"Kinder, geht in Deckung, der Papa kommt!"

Bilder oder Fotos hochladen

Chris und Maxim nahmen sofort die Futterhaltung an und stürzten sich auf ihr Frühstück!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Aber nach der ersten Portion waren die kleinen Storchenkinder noch lange nicht satt und sie bettelten wie die Weltmeister...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...bis der Papa sich erweichen ließ und einen Nachschlag servierte!

Bilder oder Fotos hochladen

Aktualisiert ( Samstag, den 28. Juni 2014 um 18:35 Uhr )
 
28.06.2014 Teil 1 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 28. Juni 2014 um 17:59 Uhr

Zwei Störche standen heute Morgen auf einem Baum beim Schützenhaus, nicht weit weg vom Nest der Paulis

Bilder oder Fotos hochladen

einer von den beiden war unsere Julia!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Der große unberingte Storch auf dem Baum war Paul

Bilder oder Fotos hochladen

Paul pflegte sein Gefieder, ließ Julia aber nicht aus den Augen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Julia flog nach einer Weile weiter, und sofort flog Paul ins Nest zu seinem Nachwuchs, um das Frühstück zu servieren!

 
26.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 19:55 Uhr

Die kleinen Paulis machten ein Nickerchen als ich vorbei kam und ließen sich nicht blicken. Aber bei den Nachbarn, Fritz und Agathe, war einer der Ministörche aktiv und bettelte

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Sechs Störche futterten am Nachmittag auf den Neutrauchburger Wiesen - ich hatte wieder Glück und konnte Julia erkennen!

Bilder oder Fotos hochladen

Der unberingte Storch fauchte Julia kurz an und wollte sie mit Flügelschlägen vertreiben - keine Chance! Julia blieb - wär ja noch schöner, das ist doch seit vielen Jahren ihr Revier! Der unberingte Flegel beruhigte sich gleich wieder und man futterte gemeinsam weiter!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
<< Start < Zurück 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 Weiter > Ende >>

Seite 122 von 143